Interviewteilnehmer*innen suchen

Open Science Forschungsprojekte sind bisher eher unbekannt, entsprechend wichtig erscheint es mir deutlich zu machen, was die Besonderheiten für die Interviewteilnehmer*innen sind. Hierzu wird im Folgenden erstens kurz erläutert worum es im Forschungsprojekt, für das ich Interviewteilnehmer*innen suche, geht. Zweitens zeige ich kurz auf was in meinem Forschungsprojekt Open Science Forschung bedeutet und drittens führe ich aus welche Teilnehmerinnen und Teilnehmer ich für narrative Telefoninterviews suche.

Worum geht es in dem Forschungsprojekt?

  • Digitale Medien haben Einzug in den Studienalltag gehalten, allerdings ist bisher wenig darüber bekannt, wie sie in der Praxis tatsächlich genutzt werden und warum. Dabei interessiert mich, ob es Unterschiede dieser Nutzungspraxis je nach Habitus der Studierenden gibt. Um diese Forschungsfrage rekonstruktiv beantworten zu können, führe ich narrative Interviews durch. Eine ausführlichere Beschreibung des Forschungsprojekts findet sich hier.

Was bedeutet Open Science Forschung?

  • Erstens bedeutet es für mich den Forschungsprozess transparent zu machen, was über diesen Blog geschieht (siehe hierzu mein Forschungsplan).
  • Zweitens werden über diesen Blogbeitrag und via Twitter Interviewpartner*innen gesucht, neben den klassischen Wegen von Aushängen und gezieltes Werben durch Hochschullehrende.
  • Drittens sollen die Forschungsergebnisse Open Access publiziert werden.
  • Viertens möchte ich Teile der Interviews, die vorher anonymisiert wurden, kollaborativ online interpretieren. Dafür werden einzelne Passagen aus den Interviews herausgegriffen, aus denen weder auf die Person, den Studienort oder den Herkunftsort der Studierenden geschlossen werden kann. Mehr Informationen zu diesem Thema finden sich hier.

Wer kommt als Interviewpartner*in in Frage?

  • Hauptfokus liegt im Moment auf den Studiengängen Soziale Arbeit und Wirtschaftsrecht. Ich freue mich aber über jede Studierende bzw. über jeden Studierenden der sich bereit erklärt mir ein Interview zu geben, egal welchen Studiengangs.
  • Egal ist zudem wie intensiv digitale Medien genutzt werden. Das heißt, wenn gar keine Medien genutzt werden ist das ebenso interessant wie die sehr intensive Nutzung digitaler Medien und alles dazwischen.
  • Geführt werden die Interviews als Telefoninterviews.

Falls nun das Interesse über die Forschung geweckt wurde oder die Bereitschaft besteht mir ein Interview zu geben würde ich mich sehr über eine E-Mail an steinhardt@incher.uni-kassel.de freuen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.